05.04.2022

Spieleabend

Endlich ist es wieder soweit!!! Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Spieleabend leider im Jahr 2021 entfallen. 

An der Anzahl der Gäste konnte man nur erahnen, wie beliebt unser jährlicher Spieleabend ist. Das Spielen steht zwar im Vordergrund, aber es ergibt sich immer Zeit für ein kleines Schwätzchen. Ob Gewinnen oder Verlieren stand da nicht mittelbar im Vordergrund, sondern das Zusammentreffen mit alten und neuen Mitsängern*innen und Freunden. Vor allem nach der langen Zeit, wo die sozialen Kontakte wegen Corona derart eingeschränkt waren.

Deswegen wurde dieser Spieleabend auch zum Austausch von Neuigkeiten genutzt, aber trotzdem blieb der Anspruch und der Ansporn, an seinem Spieltisch den ersten Platz zu belegen.

Unser Festausschuss hat auch in diesem Jahr wieder alles liebevoll vorbereitet und organisiert; vom Imbiss über die Getränke bis hin zu den Gewinnen, die sich jeder Teilnehmer erspielen konnte.

Bei so viel Spaß und Freude wollen wir auch im Jahr 2023 an dieser Tradition festhalten und freuen uns schon jetzt darauf.


  

24.04.2022

Busausfahrt zum 50-jährigen Vereinsjubiläum

Am 23.11.2021 feierte Viva la musica 50-jähriges Vereinsjubiläum mit den aktiven und passiven Mitgliedern,  Gästen und Ehrengästen mit einem Premium-Büffet im Turnerheim Elmshorn. Unsere Vereinsdoppel-Spitze, Gertrud Engelbrecht und Brigitte Kühl begrüßten mit launigen Worten die Anwesenden und gaben im Anschluss daran das köstlich zubereitete Essen, dass von Andreas Boldt und seinem Team zubereitet worden war, frei. Im Laufe des Abends wurden in besonderem Maße die anwesenden Gründungsmitglieder, Karla Boldt und Hildegard Saß und Marianne Schinckel in Abwesenheit, geehrt. Bei fröhlicher Stimmung und Gesprächen erinnerte man sich gern an Vergangenes.

Gekrönt wurde das 50-jährige Vereinsjubiläum am 24.04.2022 mit einer Busausfahrt nach Hamburg, wieder mit aktiven und passiven Mitgliedern und einigen Gästen,  die Planung und Durchführung lag in den bewährten Händen von Brigitte Kühl.

Die Bustour führte uns rund um den Hamburger Hafen, zwischenzeitlich war eine Reiseleiterin zugestiegen, die uns mit viel Wissenswertem versorgte. Beim ersten Stopp hielt der Bus vor dem alten Elbtunnel, diejenigen, die gut zu Fuß waren, gingen zu Fuß auf die andere Seite der Elbe durch den Alten Elbtunnel, der Bus nahm den Weg durch den früheren Freihafen, die heutige Hafencity.

Gemeinsam wurde dann im Blockbräu an den Landungsbrücken gegessen. Anschließend ging es dann gestärkt auf eine Hafenrundfahrt.

Der Bus machte auf der Heimfahrt erfreulicherweise noch einen großen Bogen durch die Hafencity. Über die Köhlbrandbrücke ging es dann zurück ins Gemeindezentrum nach Klein Nordende.

Der wunderschöne Tag endete dann bei Kaffee und Kuchen, ein inhaltsvoller, ereignisreicher Tag ging zu Ende und vielen von uns wird er in Erinnerung bleiben.


 

18.09.2022

Erntedankfest

In diesem Jahr fand das Erntedankfest der Gemeinde Klein Nordende wieder am „Töverhuus“ statt. Die Bühne war liebevoll mit Obst und Gemüse dekoriert. Es gab auch einen Fischstand, welcher von einer Abordnung unserer Partnerstadt Zempin beaufsichtigt wurde.

Nach einem kurzen Soundcheck der „Band der Kirche“ eröffnete Pastor Därmann um 100:00 Uhr den Gottesdienst. Der „Chor Viva la musica Klein Nordende-Lieth und Umgebung von 1971 e.V.“ hat diesen Gottesdienst musikalisch mitgestaltet. Mit drei Herbst- bzw. Ernteliedern haben wir uns eingebracht, wobei eines davon den Übergang zur Überreichung der Erntekrone bildete.

Bei dem Ernteumzug an Nachmittag konnte der Chor leider nicht teilnehmen.

Entlang der Dorfstraße gab es auch wieder die Ernte-Meile, mit vielen auswechslungsreichen Angeboten zu beschreiten und zu bewundern. Auch hier brachte sich unser Chor mit ein. Fleißige Kuchen-Feen aus unserer Mitte haben Kuchen gebacken, den wir vor dem „Töverhuus“ mit Kaffee und Tee verkauft haben. Trotz des schlechten Wetters waren viele Menschen unterwegs und unser Kuchen-Buffet war schnell geplündert.

Von dem Erlös dieser Verkaufsaktion konnten wir der Gemeinde Klein Nordende eine große Spende für soziale Zwecke überreichen.